reflections

Woche 13

12,5 kg in 13 Wochen.
Das ist der Stand der Dinge.
Und ich bin ehrlich gesagt ziemlich erleichtert, dass ich abgenommen hab. Denn es war eine emotional megaharte Woche. Viele Hiobsbotschaften auf der Arbeit, Existenzängste, Stress. Alles Dinge, die Gift sind für jede Diät, jede Umstellung.
Und so muss ich auch eingestehen, dass ich zwar abgenommen habe. Aber gut ernährt habe ich mich die Woche nicht besonders.
Kaum Obst und Gemüse. Kaum gute Fette. Kaum Bewegung.

Aber irgendwie habe ich diese Woche überstanden und hoffe darauf, dass es jetzt nur besser werden kann.

Und so ist es mir leider auch nicht gelungen meine für diese Woche geplante neue Routine durchzuhalten.
Aber die alten sind geblieben. Immerhin. Das zeigt mir wenigstens, dass ich in der Lage bin, mir neue Gewohnheiten anzutrainieren. Und dass diese Woche eben keine gute war, um ganz Neues anzufangen.

Aber es ist wirklich beruhigend, zu merken, dass mich Stress und Ängste nicht mehr auf den Anfang zurückwerfen, sondern eben nur kleine Rückschritte oder Stillstand in meiner Entwicklung bedeuten.

In 1,5 Wochen habe ich einen Arzttermin. Ich habe einen Homöopathen gefunden mit super Bewertungen. Und ich habe das Gefühl, ich kann jede Unterstützung gebrauchen, die ich kriegen kann.
Denn hormonell ist bei mir einiges im argen. Und das wirkt sich mit Sicherheit nicht besonders günstig auf mein ganzes Vorhaben aus.

Und nächste Woche steht auch einiges an:
Es geht richtig los im Fitnessstudio. Ernährungsberatung am Dienstag.
Mittwoch dann der Ist-Zustand-Check. Mit Belastungs-EKG, Wiegen und Messen (und zwar Wasser-, Muskel- und Fettanteil...ich bin ja wirklich mal sehr gespannt!)
Und Freitag dann mein erstes Training mit der Super-Trainerin.

Aber das ist erst nächste Woche. Für heute hoffe ich jetzt erstmal auf die Motivation der helfenden Mama, denn ich will Klettern gehen. Ich brauche Bewegung. Ich muss an die Wand um den ganzen Stress der letzten Tage irgendwie aus dem System zu bekommen...

14.6.13 10:00

Letzte Einträge: Nachträge, Oh, die Hormone, Vergesslichkeit, Himmel..., Woche XY

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


dini / Website (7.8.13 20:57)
Hinfallen ist keine Schande, bleib sitzen, denk kurz nach & dann gehts wieder weiter!

Tolle Leistung (12.5kg - Hut ab!)

Grüsse
dini

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung