reflections

Vergesslichkeit

Es ist schon erstaunlich, wie schnell ich vergessen kann.
Seit Tagen...was sag ich, seit wahrscheinlich jetzt zwei Wochen drücke ich mich vor dem Kochen. Ich winde mich wie ein Regenwurm und denke, dass mir das alles viel zu nervig und anstrengend und mit Spaß hat das schon gar nichts zu tun.
So habe ich dann in den letzten zwei Wochen sehr uninspiriert und lustlos dies und das in die Töpfe geworfen. Mir keinen Raum geschaffen. Und das alles eher als lästige Pflicht gesehen.

Der Geiz hat mich dann heute vom Sofa geholt. Denn es galt das eingekaufte Fleisch zu verarbeiten, bevor ich es direkt in die Tonne werfen kann.

Widerwillig wie ein pubertierender Teenager ran ans Fleisch und kaum, dass ich angefangen kam die Erinnerung an die ersten 10 Wochen meiner Challenge, in der ich das Kochen sehr genossen habe.
Hier gewürzt und da geschnippelt, dabei das Radio im Hintergrund und ein Fläschchen Kölsch. Jetzt brutzeln grade Frikadellen mit viel kleingehäkseltem Gemüse im Ofen, der Couscous-Salat ist fertig, das Hähnchen wunderbar knusprig braun und die Crepes liegen schon auf dem Küchenkrepp.
Jetzt noch die Pilz-Spinat-Füllung zaubern und ich bin bereit für meinen langen Dienstag und ich habe wieder etwas neues in der Truhe für kochunlustige Tage.
Klingt viel? Ja, das stimmt. Aber ist es eigentlich gar nicht.
Dienstags bin ich von morgens 7 bis nachts um 2 unterwegs und da versorge ich mich lieber gründlich, damit ich nicht schwach werde.
So gibts zum Mittag gefüllte Crepes und abends noch Couscous-Salat mit Hähnchen. Der Rest ist Vorbereitung für die nächsten Tage.

Die Erkenntnis des Tages: Kochen macht Spaß, wenn man Abwechslung schafft. So wie immer im Leben.
Also ran an den Herd und überrascht euch selbst mit etwas Neuem!

17.6.13 23:43

Letzte Einträge: Woche 13, Nachträge, Oh, die Hormone, Himmel..., Woche XY

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung